• search hit 44 of 77
Back to Result List

Die Delphi-Methode in der Studiengangsentwicklung. Entwicklung und Erprobung eines Modells zur empirisch gestützten Studiengangsentwicklung

The Delphi-Method in the development of study programmes. Testing a model for the empirically supported study programme development

  • Die von Arbeitgebern, Hochschulpolitik und Curriulumentwicklung geforderte bedarfsgerechte Entwicklung von Studiengängen stellt die Hochschulen nicht zuletzt im Zuge des Bologna-Prozesses vor große Aufgaben. Die vorliegende Arbeit widmet sich dieser Themenstellung und modelliert auf der Grundlage theoretischer Erkenntnisse und empirischer Forschungsmethoden eine bedarfsorientierte Studiengangsentwicklung. Es wird ein Modell entwickelt, das eine empirisch gestützte Studiengangsentwicklung in drei Phasen vorsieht. Für die zentrale Phase der Bedarfsermittlung wird die Delphi-Methode gewählt. Aufbauend auf einer eingehenden Analyse der Methode für den Einsatz in der Bedarfsermittlung und entsprechenden methodisch-wissenschaftlichen Überlegungen wird ein Konzept für eine triangulativ angelegte Delphi-Studie entwickelt, anhand derer zentrale curriculare Entscheidungen in einer Studiengangsentwicklung (Kompetenzziele, Studieninhalte, strukturelle Merkmale wie Module etc.) empirisch begründet getroffen werden können. Im zweiten Teil der Arbeit wird das Modell am Beispiel einer Studiengangsentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Weingarten erprobt und detailliert vorgestellt. Dabei wird neben der konkreten Entwicklung eines neuen Studiengangs die gewählte Methodik des Modells reflektiert und diskutiert.
  • In regard of the so called Bologna-Process employers, university politics and curriculumdesigners postulate a demand-oriented study programme development. European universities are confronted with this request. To cope with this request a specific approach for an empirical development of study programmes has been developed and tested in an real university setting. Based on the Delphi-Method this new approach combines current theoretical attainments to a new study programme development tool. This tool includes methods of need inquiry and triangulative data collection. The empirical application of the construction model at the university of education Weingarten leads to a differentiated content modeling, creating competence aims or study modules. The elective methodology of the model is reflected beside the concrete development of a new course of studies and is discussed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christine Hörmann
URN:urn:nbn:de:bsz:747-opus-444
Advisor:Michael Henninger
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2008/09/24
Date of first Publication:2008/09/24
Publishing Institution:Pädagogische Hochschule Weingarten
Granting Institution:Pädagogische Hochschule Weingarten
Date of final exam:2008/03/14
Release Date:2008/09/24
Tag:Medien- und Bildungsmanagement; Methodenentwicklung; Modell; empirisch gestützte Curriculumentwicklung
Delphi; Delphi-Method; development of study programmes; model for the empirically supported study programme development
GND Keyword:Delphi-Technik; Delphi; Curriculumentwicklung; Bedarfsermittlung; Empirie; Methode; Weingarten <Ravensburg> / Pädagogische Hochschule; Weingart
To order the print edition:584676727
Institutes:Pädagogische Hochschule Weingarten / Fakultät II (PH)
DDC class:300 Sozialwissenschaften / 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand